Forschungsfeld

Netze & Systeme

In diesem Feld werden neben der Bestimmung der für Gleichspannungsnetze angepassten Planungsgrundlagen die Rückwirkungen auf die Systeme der über- und unterlagerten konventionellen Wechselstromnetze analysiert.

Prof. Dr.-Ing. Albert Moser

Institut für Elektrische Anlagen und Netze, Digitalisierung und Energiewirtschaft (IAEW)

Thomas Boermans

E.ON

Netze & Systeme FEN Aachen

Methoden von der Planung bis zum Betrieb

Die Wissenschaftler des Forschungscampus FEN forschen an Verfahren und Methoden zur Planung und zum Betrieb von reinen Gleichspannungs- bzw. hybriden Netzen (Gleich- und Wechselstromnetze). Neben der Bestimmung der für Gleichspannungsnetze angepassten Planungsgrundlagen werden die Rückwirkungen auf die Systeme der über- und unterlagerten konventionellen Wechselstromnetze analysiert.

An dem Mittelspannungs-Gleichspannungs-Forschungsnetz auf dem RWTH Aachen Campus wird dazu zunächst ein Testbetrieb durchgeführt. Daraus sollen Erkenntnisse sowohl zum Betrieb von Gleichspannungsnetzen als auch zum Zusammenwirken der einzelnen Komponenten gewonnen und der weitere Forschungs- und Entwicklungsbedarf abgeschätzt werden.

Verwandte Projekte

Erwerben Sie hier die Studie - DC Technology in Utility Grids:

Zur Studie