Forschungsfeld

Sozioökonomie

In diesem Feld betrachten die Wissenschaftler des Forschungscampus FEN neben den technischen Forschungsfeldern die Gleichspannungsnetze unter nicht-technischen Gesichtspunkten. Hierzu zählen unter anderem gesellschaftliche Akzeptanz sowie biologische, ökologische, städtebauliche und ökonomische Aspekte.

Prof. Dr. phil. Eva-Maria Jakobs

Human-Computer Interaction Center (HCIC)

Dr.-Ing. Jochen von Bloh

AixControl

Sozioökonomie FEN Aachen

Untersuchung der gesellschaftlichen Akzeptanz & biologische Aspekte

Eine Voraussetzung für die Umsetzungsfähigkeit umfassender Veränderungen und Innovationen sind auch deren Beziehung zu politischen, wirtschaftlichen, sozialen und ökologischen Rahmenbedingungen. Deswegen analysieren die Wissenschaftler des Forschungscampus FEN neben den technischen Forschungsfeldern die Gleichspannungsnetze unter nicht-technischen Gesichtspunkten. Hierzu zählen unter anderem gesellschaftliche Akzeptanz sowie biologische, ökologische, städtebauliche und ökonomische Aspekte.

Interview mit Prof. Dr. phil. Jakobs


Verwandte Projekte

Keine Projekte hinterlegt.

Erwerben Sie hier die Studie - DC Technology in Utility Grids:

Zur Studie